Ina Kent

Aus dem Bedürfnis, etwas Neues und Anderes zu schaffen, gründete die Autodidaktin Ina Kent 2007 ihr gleichnamiges Taschen-Label. Eigene Erfahrung und aufmerksame Beobachtungen liefern ihr die Ansatzpunkte für Taschen, die mit einem heutigen Frauenleben Schritt halten.


Materialien. Sorgsam hergestellt, rücksichtslos getragen.

Design. Wandelbarkeit. Taschen mit innerem Potenzial.

Produktion. Nachhaltig, umweltgerecht und sozialverträgliche Wirtschaftsweise.